Deutscher Menschenrechts-Filmpreis

DVD "Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2014"

5,00 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV02399
Verkauf bundesweit

Laufzeit: 106 min

Autor: Evangelische Medienzentrale Bayern

Erscheinungsjahr: 2014

Empfohlen: ab 14 Jahren
Schlagworte: Diskriminierung, Außenseiter, Macht, Menschenrechte, Heimat, Indien, Israel, Flüchtlinge, Nationalsozialismus, Rassenprobleme, Sexualität, Armut, Homosexualität, Eine Welt, Flucht, Asien

Am 6. Dezember 2014 wurde in Nürnberg zum achten Mal der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis vergeben. Die DVD enthält den Preisträger in der Sparte "Amateur-Produktionen" sowie sieben weitere nominierte Produktionen.

1. Finde den Fehler, "all inclusive", Verein zur Förderung komplementärer Diversitätsstrukturen, Kurzspielfilm, 1:30 Min.
Werbespot/Impulsfilm für Gleichstellung und Gleichbehandlung aufgrund sexueller Orientierung. 

2. Heimat, Pierre-Yves Dalka, Daruma Films, Kurzspielfilm, 9 Min.
Auf einer Landstraße im Allgäu stößt die junge Bayerin Johanna mit ihrem Rad mit der kongolesischen Asylbewerberin Lucille zusammen. Sie setzen den Weg gemeinsam fort. 

3. Kibu und die neuen Freunde, Kindergarten Welheimer Mark, Trickfilm, 6 Min.
Die kleine Giraffe Kibu flieht mit ihren Eltern vor Unruhen in ihrer Heimat übers Meer. In Europa werden sie unfreundlich empfangen, doch mit der Zeit freunden sich die kleinen Giraffen, Zebras und die einheimischen Rabenkinder an. Als es darauf ankommt, helfen sich die Tiere gegenseitig und leben von da an harmonisch zusammen. Der Film greift reale Familienchroniken auf. 

4. Koora, Daniel Asadi Faezi, Dokumentarfilm, 10 Min.
Müllsammler auf einem riesigen Müllberg in Howrah (Indien). Lebensfreude und Überlebenskampf

5. Together Forever, Santtu Tapani Weniger, Dokumentarfilm, 28 Min.
Gemeinsames Projekt von arabisch-muslimischen und jüdischen Israelis für mehr Miteinander. 

6. Sieben bis Neunmillionen Hannah Kehrmann, Kurzspielfilm, 6 Min. 
Es wird der Weg eines Auschwitz-Häftlings von seiner Ankunft bis zu seinem Tod beschrieben. Der Film besteht nur aus nachgestellten Tönen und Stimmen sowie aktuellen Filmaufnahmen aus Auschwitz.

7. Unwertes Leben on Tour, Kellerkinder e.V., Dokumentarfilm, 30 Min.
Sieben Menschen mit seelischen Hindernissen stellen sich den Gedenkstätten der Euthanasie des Dritten Reichs.

8. Von Menschen, die auszogen..., Sabine Otter, Filmgruppe algo, BSZ Alfons Goppel Schweinfurt, Dokumentarfilm, 5 Min.
Der Film erzählt von jungen Asylbewerbern, die in Deutschland ein neues Zuhause finden möchten.

Mehr Informationen
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.emzbayern.de