DVD "Pommes essen"

19,95 €
Nicht auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV02153
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 85 min

Autor: Tina von Traben

Erscheinungsjahr: 2012

Empfohlen: ab 10 Jahren FSK FSK ab 0 freigegeben / Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Adressaten: Förderschule, Grundschule, Gymnasium (S1), Hauptschule/Mittelschule, Jugendarbeit, Realschule, Sek. I – schulartübergreifend

Schlagworte: Generationen, Arbeit, Familie, Verantwortung, Wahrheit, Erwachsenwerden, Generationsprobleme, Kinderkino, Entfremdung, Arbeitswelt, Geschwister, Identität

Freys Feyner Imbiss verkaufte schon die beste Currywurst, als in Duisburg die Industriearbeiter das Schichtende noch gemeinsam feierten. Inzwischen ist die Kundschaft rar geworden und an der Fritteuse steht nicht mehr Vater Frey, sondern seine Tochter Frieda und wiederum deren Töchter Patty, Selma und Lilo. Freys Currysauce ist allerdings immer noch die beste der Stadt und wer die beste Currywurst anbietet, der bekommt den Zuschlag für das Catering im Fußballstadion. Nachdem Frieda Frey nach einem Zusammenbruch auf Kur ist und ihre drei Töchter auf sich selbst gestellt sind, will ihr Bruder Walther die Gunst der Stunde nutzen: von Patty, die ganz eigene Zukunftspläne hat, als in das Geschäft von Mutter und Großvater einzusteigen, will er das Rezept bekommen und damit endlich seine Schwester in den Schatten stellen. Doch er unterschätzt die Cleverness der kleinen Schwestern und dass sich familiärer Zusammenhalt und die Verfolgung eigener Träume nicht gegenseitig ausschließen müssen.

Mehr Informationen
Begleitmaterial Infos zum Film und den Materialien, didaktisch-methodische Tipps, Making of, 3 Infoblätter, 10 Arbeitsblätter, 5 Szenenbilder, Themen A-Z, Medien-und Linktipps
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.matthias-film.de