DVD "Glaube hat viele Gesichter"

17,50 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV01821
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 30 min

Autor: Svenja Weber / Silke Stürmer / Ulrike Licht -

Erscheinungsjahr: 2011

Empfohlen: ab 8 Jahren FSK Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Adressaten: Förderschule, Grundschule, Gymnasium (S1), Hauptschule/Mittelschule, Realschule, Sek. I – schulartübergreifend

Schlagworte: Christentum, Islam, Judentum, Kinder, Konfirmation, Religionen, Glaubensfragen, Bar-Mitzwah, Ramadan, Jugend, Kirche, Gemeinde

lon und seine Bar Mizwa (Buch und Regie: Svenja Weber, 10 Min., Produktion: Vision i.A. des WDR, 2008). 
Im Judentum wird man mit 13 Jahren im religiösen Sinne volljährig. Alon ist in diesem Alter und steht kurz vor seiner Bar Mizwa, der Aufnahme in die Gemeinschaft der Erwachsenen. Er ist aufgeregt. Denn an diesem Tag liest er in der Synagoge vor der versammelten Gemeinde auf Hebräisch einen Text aus der Thora vor und hält eine kleine Ansprache. Danach wird mit Verwandten und Freunden in einem Restaurant groß gefeiert.

"Clara und ihre Konfirmation" (Buch und Regie: Silke Stürmer, 11 Min., Produktion TV-Studios Leonberg i.A. der Evangelisches Medienhaus GmbH, 2010). 
Als Kinder entschieden die Eltern für sie und ließen sie taufen. Aber jetzt sind Clara und ihre Freunde Jugendliche. Mit ihrer Konfirmation entscheiden sie selbst, dass sie zu Gott und seiner Kirche gehören wollen. Der Film zeigt einen Konfirmationsgottesdienst und im Rückblick Momente aus der fast einjährigen Konfirmationszeit. Die Jugendlichen beteiligen sich an Workshops, essen und reden miteinander. Sie machen sich Gedanken über das Leben und ihren Glauben an Gott. 

"Mustafa und der Ramadan" (Buch und Regie: Ulrike Licht, 9 Min., Produktion: Vision i.A. des WDR, 2008). 
Nahezu erwachsen fühlt sich der dreizehnjährige Mustafa. Denn er macht zum ersten Mal wie die Großen beim Ramadan-Fasten mit. Vor Sonnenaufgang frühstückt die Familie zusammen. Dann wird erst wieder zwölf Stunden später, nach Sonnenuntergang, etwas gegessen und getrunken. Dazwischen liegt jeweils ein langer Tag. Wir sehen den Jungen am Samstag beim Besuch der Koranschule sowie beim Fußballspielen mit Freunden. Den Abschluss bildet nach einigen Wochen das muslimische Zuckerfest, bei dem mit allen Verwandten fröhlich gefeiert wird.

Mehr Informationen
Begleitmaterial Mit umfangreichem Zusatzmaterial wie Bilder, Hörstücke, Lieder, Unterrichtsentwürfe, Material- und Arbeitsblättern.
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.dvd-complett.de