DVD "Gibt es einen Gott? Die Gottesbeweise"

15,00 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV02558
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 18 min

Autor: Anna Schreiber, Johannes Rosenstein

Erscheinungsjahr: 2015

Empfohlen: ab 16 Jahren FSK Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Adressaten: Berufsschule, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung, Gymnasium (S2), Sek. II – schulartübergreifend

Schlagworte: Philosophie, Humanismus, Theologie, Atheismus, Glaubenszweifel, christlicher Gottesglaube, Glaube, Ethik, Gottesbild, Sinnfragen, Gottesvorstellungen, Religion, Zweifel, Theodizee, Schicksal, Utopien, Helfen, Wunder

Theologen und Philosophen haben immer wieder versucht, den Glauben zusammenzubringen mit der menschlichen Vernunft. Alle Ansätze, sich Gott kraft des Verstandes zu nähern, sind dabei abhängig von der Zeit und der kulturellen Erfahrungswelt ihrer Denkväter. Die Produktion beleuchtet Meilensteine in der Geschichte der Gottesbeweise, vom 'denknotwendigen' Aufweis Gottes durch Anselm von Canterbury und Thomas von Aquin über Blaise Pascals und Immanuel Kants 'Chancen' durch den Glauben für Individuum und Gesellschaft, hin zum modernen Ansatz Hans Küngs. Komplexe Gedankengänge werden in Legetrick-Animationen anschaulich auf das Wesentliche reduziert. Kirchenhistorikerin Prof. Gisa Bauer und Fundamentaltheologe Prof. Armin Kreiner erläutern die Gottesbeweise und ordnen sie in ihren jeweiligen philosophie- und kulturgeschichtlichen Kontext ein.

Mehr Informationen
Begleitmaterial 12 Arbeitsblätter, 8 Bilder, Filmtext
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.fwu.de