DVD "Gewissen"

15,00 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV02374
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 22 min

Autor: Matthew Moore, Ikuo Kato

Erscheinungsjahr: 2011

Empfohlen: ab 12 Jahren FSK Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Adressaten: Berufsschule, Erwachsenenbildung, Förderschule, Fort- und Weiterbildung, Gemeindearbeit, Gymnasium (S1), Gymnasium (S2), Hauptschule/Mittelschule, Jugendarbeit, Realschule, Sek. I – schulartübergreifend, Sek. II – schulartübergreifend

Schlagworte: Werte, Ethik, Konflikte, Moral, Kurzfilmkino, Normen, Verantwortung, Erpressung, Entscheidungen, Angst, Schuld, Fantasie, Manipulation, Wahrheit

1) Im Kurzspielfilm 'Julian' wird ein zehnjähriger Schüler zum Direktor zitiert und getadelt, weil er penetrant seine Mitschüler verpetzt. Als er den Direktor in einer heiklen Situation antrifft, wendet sich das Blatt und er wird von ihm gelobt. Eine zusätzliche amüsante Note erhält der Film am Ende, als der volle Name des Schülers genannt wird: Julian Assange. 

2) Im Trickfilm 'Kutsushita' macht sich ein Junge beim Spiel mit Freunden die Socken schmutzig. Aus Angst von seiner Mutter ausgeschimpft zu werden, versteckt er die Socken vor ihr. Doch seine Schuldgefühle und die Vorstellung, was passieren könnte, sollten die Socken gefunden werden, ängstigen den Jungen immer mehr. Am nächsten Morgen entdeckt er jedoch die Socken auf der Wäscheleine - seine Mutter hat sie bereits gefunden und gewaschen. Dem Jungen steigt die Schamesröte ins Gesicht, doch als ihm seine Mutter einen liebevollen Blick zuwirft, verschwindet diese und er lächelt zurück. 

Die Kurzfilme werden durch Arbeitsmaterialien zu verschiedenen Aspekten des Gewissens ergänzt.

Mehr Informationen
Begleitmaterial 9 Arbeitsblätter PDF, 9 Arbeitsblätter Word, Verwendung im Unterricht, Filmkommentar/Filmtext, 13 Bilder
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.fwu.de