DVD "Getauschte Blicke"

Theaterleben in Kabul

19,00 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV00997
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 44 min

Autor: Jutta von Stieglitz-Yousufy

Erscheinungsjahr: 2006

Empfohlen: ab 14 Jahren FSK Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Adressaten: Erwachsenenbildung, Gemeindearbeit, Sek. II – schulartübergreifend

Schlagworte: Theater, Afghanistan, Frauen, Kunst, Bildung, Menschenrechte, Emanzipation, Menschenbild, Diktatur, Unterdrückung, Terror

Der Film zeigt, was es bedeutet, in Afghanistan Theater zu machen. Der Streifzug durch Kabul in der Zeit der Vorbereitungen zum Theatersommer 2005 beobachtet eine Schauspielerin und drei Regisseure, sowohl bei den Proben als auch bei der Überwindung alltäglicher Schwierigkeiten, wie die Koordination des Lebenserwerbs mit der unbezahlten Liebe zum Theater. Die Inszenierungen setzen sich direkt mit der politischen und sozialen Lage des Landes auseinander. Es geht auch um die persönlichen, zerrissenen Lebensgeschichten der afghanischen Theatermacher, die die langen Jahre des Krieges, der Zerstörung und der Flucht großer Teile der Bevölkerung widerspiegeln. Das Alltagsleben der Menschen, die Anstrengungen und Hürden, Hoffnungen und Sehnsüchte der Beteiligten, ihr Kulturverständnis in diesem Neuanfang nach 24 Jahren der Verbote stehen im Mittelpunkt.

2. Preis Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2006 in der Kategorie Profi

Mehr Informationen
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: http://www.steyl-medien.de/steylmedien/