Nächster Halt

DVD "Fremd"

Sonderangebot 3,00 € Normalpreis 15,00 €
Nicht auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV01727
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 25 min

Autor: Nicole Volpert

Erscheinungsjahr: 2010

Empfohlen: ab 10 Jahren FSK Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
Adressaten: Förderschule, Grundschule, Gymnasium (S1), Hauptschule/Mittelschule, Jugendarbeit, Realschule, Sek. I – schulartübergreifend

Schlagworte: Behinderte, Toleranz, Vorurteile, Außenseiter, Behinderung, Menschenbild, Migration, AusländerInnen, Integration, Intoleranz, Ausgrenzung, interkultureller Dialog, Fremde

Der Hauptfilm ist eine Folge aus der Reihe "Nächster Halt ...", einem Fernsehmagazin für Kinder und Jugendliche. 
Fernsehmoderator Gert Scobel reist mit zwei Jugendlichen im Bus durch Berlin und philosophiert mit ihnen über das Thema "Das Fremde". Wie fühlt es sich an, fremd zu sein? Wie geht man mit Fremdem um? Die einzelnen Filmbeiträge regen an, Vorurteile und Sterotype zu hinterfragen. Taylan (14), ein türkischer Deutscher, leidet darunter, dass er ausgegrenzt wird. Die beiden jugendlichen Moderatoren werden mit Fremdheitsgefühlen konfrontiert, als sie am Blindenfußball-Training teilnehmen. Sie lernen danach die Berliner Multikulti-Musikgruppe "Culcha Candela" kennen, für die alles Fremde interessant und spannend ist. 

Die Zeichentrick-Sequenzen beschäftigen sich mit der Frage: Was wäre Deutschland ohne das Fremde? Sie erläutern Aussagen der Philosophen Gadamer ("Vom Vorurteil zum Urteil") und Waldenfels ("Hinsehen - neu sehen").

Mehr Informationen
Begleitmaterial 9 Arbeitsblätter (pdf, doc), Verwendung im Unterricht, Filmkommentar/Filmtext, Begleitheft, Linkliste
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.fwu.de
Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!