DVD "Das brandneue Testament"

22,00 €
Auf Lager
Art.Nr.
EMZ-DV02613
Nutzung nur innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern! | Öffentliches nichtgewerbliches Aufführungsrecht

Laufzeit: 111 min

Autor: Jaco van Dormael

Erscheinungsjahr: 2015

Empfohlen: ab 14 Jahren FSK FSK ab 12 freigegeben
Adressaten: Berufsschule, Erwachsenenbildung, Fort- und Weiterbildung

Schlagworte: Hoffnung, Leid, Sinnsuche, Endlichkeit, Kinofilm, Apostel, Freundschaft, Unterhaltung, Theodizee, Satire, Paradies, Gottesbild, Religion, Liebe, Lebenssinn, Schöpfung, Humor, Bibel, Jesus Christus
Die satirische Komödie provoziert mit einem skurrilen Szenario die religiösen Emotionen und Vorstellungen ihrer Zuschauer. Gott (Benoît Poelvoorde) ist ist kein weiser Weltenlenker, sondern ein Familienvater, der frustriert im Bademantel durch die Wohnung schlurft, seine Frau (Yolande Moreau) und seine Tochter Éa (Pili Groyne) tyrannisiert und die ganze Menschheit mit immer neuen Einfällen quält. Lediglich sein Sohn JC hat den Absprung geschafft und sich unter die Menschen gemischt, um seine frohe Botschaft zu verbreiten. Irgendwann hat Éa die Nase voll. Sie hackt sich in Gottes Computer ein und dauert es nur ein paar Klicks, bis jeder Mensch auf Erden per SMS erfährt, wie lange er noch zu leben hat. Aufgrund der schockierenden Botschaft denken alle Menschen darüber nach, was sie mit der ihnen verbleibenden Zeit anfangen wollen. Éa bricht fluchtartig auf, um sechs neue Apostel zu suchen und ein brandneues Testament zu schreiben. Gott will Éa einfangen und folgt ihr, doch er findet sich in der Realität nicht zurecht und gerät aufgrund seines herrischen Charakters und seiner rüden Art mit jedermann aneinander. Schließlich wird er verhaftet und soll als vermeintlich illegaler Immigrant nach Usbekistan abgeschoben werden. Éa hat inzwischen sechs Apostel gefunden und auf ihrer Suche viel über die Menschen, ihre Träume und ihr Leben erfahren. An der Küste stößt die kleine Gruppe auf viele andere Menschen, die sich für ihre letzten Stunden dort versammelt haben. Ein Großraumflugzeug, in dem zufällig auch Gott in Begleitung einer Polizeieskorte sitzt, droht am Strand abzustürzen und alle Menschen dort zu töten. In der Zwischenzeit hat Gottes Frau Zugang zum EDV-Programm gefunden. Sie widerruft alle Sterbedaten, woraufhin das Flugzeug wieder an Höhe gewinnt und die Menschen weiter leben. Sequenziert in 11 Kapitel
Mehr Informationen
Begleitmaterial Arbeitshilfe (38 Seiten): Kurzcharakteristik, Einsatzmöglichkeiten 14 Materialien/Arbeitsblätter (mit Versionen für Lehrer und Schüler(innen) zu den Themen: Abendmahl, Schöpfungsgeschichte, Evangelien, Gottesbilder, Verfassen einer Filmkritik
Lieferzeit 1-2 Werktage
Herstellerlink/Trailer
Herstellerlink: www.filmwerk.de